Regeneration bei Minus 110 Grad

Die Ganzkörper­-Kälte-Medizin bei minus 110° Celsius entwickelt sich zu einem neuen Megatrend im Medizin- und Sport-Bereich. Studienbelegte Sofort-Erfolge in über 50 Anwendungs-Bereichen bieten viele neue Möglichkeiten. Im Sport können dadurch jetzt u.a. „auf legalem Wege“ messbare Leistungs-Steigerungen von 18 % erzielt werden. Ebenso wird eine „schnellere Regeneration“ erreicht. Ebenfalls neu: bei Verletzungen kann die orthopädische Reha-Zeit um bis zu 30 % reduziert werden. D.h., der Sportler ist wieder wesentlich früher für Wettkampf und Training einsatzfähig. Angestellte sind wieder schneller an ihrem Arbeitsplatz.

Weiterlesen

Völlige Gleichstellung im Sport

Menschen mit Behinderungen sollen dazugehören, teilhaben und über ihr Leben selbst bestimmen können. Lange Zeit galt die Aufnahme von behinderten Sportlern in den militärischen Dienst als unmöglich. Mit der vertraglichen Gleichstellung für Heeressportlerinnen und Heeressportlern mit und ohne Beeinträchtigungen setzt das Bundesheer ein deutliches Zeichen.

Weiterlesen