Archiv

Alle Beiträge in chronologischer Reihenfolge

Tage draußen! Ein Film der Alpenvereinsjugend über Freiräume, Zuversicht und gesunde Risiken

Es geht um Kinder und Jugendliche und um den Freiraum, den junge Menschen brauchen. Um Abenteuer, Natur, Gesellschaft. Tage draußen! – das Werk, das die Arbeit der Alpenvereinsjugend so trefflich dokumentiert, ist fertig. Ein 45 Minuten Film für alle, die mit Kindern und Jugendlichen zu tun haben. Im Oktober feiert er Premiere mit anschließender Kinotour durch ganz Österreich.

ATV Handball Trofaiach – mit Nachhaltigkeit zum Sieg

Zum 9. Mal wurden Österreichs nachhaltigste Sportveranstaltungen, Sportvereine, Kulturevents, Dorf- und Stadtfeste im Rahmen des Wettbewerbs nachhaltig gewinnen! ausgezeichnet. Die Preise für das Umwelt-Engagement mit Vorbildcharakter gehen heuer an die Vereine “ATV Handball Trofaiach”, den “SV Atemnot” aus Wien und den “Handball Club Bruck an der Mur”. Nominiert waren auch der “Österreichische Betriebssport Verband”, der “teco7 Training Technopool FC” sowie die “Ortsgruppe Linz der Naturfreunde Österreich”.

Ein Ritt auf Messers Schneide

Snowboardcross (auch Boardercross und SBX genannt) ist die jüngste Disziplin in der Familie des Snowboard-Sports. Der Name wurde vom Motocross hergeleitet, da hier ebenfalls hindernisreiche Kurse bewältigt werden müssen. Vier bis sechs Fahrer treten in einer herausfordernden Abfahrt gegeneinander an – ein Spektakel ist garantiert!

Kreuzschmerzen als Volkskrankheit und Begleiter bei Profi- und Hobbysportlern

Bei der Behandlung von Kreuzschmerzen stehen neben Aufklärung und der Beratung zur ergonomischen körperlichen Aktivität auch die suffiziente medikamentöse Therapie im Vordergrund. Sowohl Warnhinweise hinsichtlich spezifischer Ursachen („red flags“) als auch Faktoren für die Entwicklung einer Chronifizierung („yellow flags“) müssen berücksichtigt werden. Sportler haben hinsichtlich Kreuzschmerzen insgesamt eine höhere Prävalenz.

Freeskier starten am Stubaier Gletscher

Vom 18. bis 21. November startet der FIS Freeski-Weltcup in die neue Saison. Trotz des Lockdowns haben es die Veranstalter am Stubaier Gletscher geschafft den Termin zu halten. 90 Athleten aus 20 Ländern, darunter ein starkes österreichisches Team, kämpfen um die ersten Weltcuppunkte. Zuschauer dürfen nicht vor Ort sein, doch das Finale wird live im ORF übertragen.

Terror

Gestern Abend hat ein Terroranschlag in Wien zumindest vier Menschenleben gefordert. Terror wirkt durch Angst und Schrecken. Auch der Sport ist vom Terror nicht ausgenommen. Vom Münchner Olympia-Attentat im Jahr 1972 bis zum Anschlag auf den Mannschaftsbus von Borussia Dortmund im Jahr 2017 zieht sich eine Spur des Schreckens durch die Sportwelt.

Wer nicht hört, wird nicht gehört

Gehörlose Sportler sind in den Medien kaum präsent. Talente gibt es unter ihnen viele, doch fehlende qualifizierte Trainer und mangelnde strukturelle Unterstützung, lässt nur wenige ganz nach oben kommen. Katrin Neudolt, selbst gehörlos und die besten Badmintonspielerinnen Österreichs, setzt sich für die Förderung dieser Sportler ein.