Riverthlon – Swim, Run and Fun

Am Sonntag, den 23. August 2020 findet in Waidhofen an der Ybbs zum 4. Mal der Riverthlon statt. Die Ausdauerveranstaltung, bei der sowohl Kinder als auch Hobbyathleten und Profis an den Start gehen können, vereint mit Schwimmen und Laufen zwei Sportarten. Titelbild-Copyright: Gertraud Schnabel

Beim Riverthlon wird abwechselnd geschwommen und gelaufen, was den Körper vor eine große Herausforderung stellt. Da es keine Wechselzonen gibt, werden die Schuhe und der bei einer Wassertemperatur von 17,9°C oder weniger verpflichtende Neopren-/Swimrunanzug sowohl beim Schwimmen als auch beim Laufen getragen. Ein Anzug kann auch direkt vor Ort ausgeliehen werden. Die meisten Teilnehmer greifen auf Lauf- oder Swimrunschuhe zurück und verwenden zudem eine Schwimmbrille. Für die Zeitnehmung ist die verpflichtende Schwimmhaube verantwortlich. Die Teilnehmer erwarten in der natürlichen Umgebung verschiedenste Herausforderungen, wie Stromaufwärtsschwimmen, Treppenläufe und Flussabwärtsschwimmen. Auch das Laufen in nassen Schuhen und das Schwimmen mit Schuhen muss gelernt sein.

Bewerbe

Für Kinder stehen mit den Jahrgängen 2005/2006, 2007/2008 und 2009 und jünger drei Bewerbe zur Verfügung. Es gilt eine 600 m lange Laufstrecke und eine 200 m lange Schwimmstrecke zu bewältigen. Die Allerjüngsten müssen 100 m schwimmend zurücklegen. Aufgrund der kurzen Distanzen sind die Kids-Bewerbe der ideale Einstieg in den SwimRun-Sport. Auf die Hobby-Athleten wartet eine 1 km lange Schwimm- und und eine 1,3 km lange Laufstrecke. Mit etwas Training ist das Überqueren der Ziellinie für jeden Teilnehmer schaffbar. Der Hero-Bewerb bleibt hingegen den Profi-Athleten vorbehalten. Insgesamt müssen in der Königsdisziplin 2,7 km schwimmend und 4,4 km laufend zurückgelegt werden. Für den Bezwinger des bisherigen Streckenrekords, der bei den Herren vom zweifachen Sieger Nikolaus Dittrich (54:07) und bei den Damen von Virag Gyurko (56:05) gehalten wird, winken 500 € Preisgeld. Zudem wird der und die beste Ybbstaler/in beim Riverthlon HERO mit dem Titel „Ybbstal Hero“ geehrt. Außerdem gibt es auch die Möglichkeit, über die kurze und lange Strecke zu dritt beim Teambewerb anzutreten. Hier ergeben die drei Einzelzeiten die entscheidende Gesamtzeit für die Teamwertung. Sowohl Herren- als auch Damen- und Mixed-Teams können an den Start gehen.

Kinder können in eigenen Bewerben ihr Können zeigen. Copyright: Gertraut Schnabel

Für Sicherheit ist gesorgt

Veranstaltet wird das Event von der Wasserrettung Waidhofen/Ybbs, die mit 60 Helfern auch dafür sorgt, dass größte Sicherheit herrscht. Zudem wurde ein umfassendes Covid-19 Präventionskonzept erarbeitet, das eine sorgenfreie Veranstaltung ermöglichen soll. Alle Beteiligten arbeiten ehrenamtlich und sämtliche Einnahmen fließen in die Erhaltung der Einsatzbereitschaft der Wasserrettung Waidhofen an der Ybbs.

Eine Anmeldung ist im Vorhinein online, oder auch noch am Veranstaltungstag vor der Kunsteislaufhalle Waidhofen/Ybbs möglich.

Die Schwimmstrecke im Video
Riverthlon-Website